Namen der Rosen - Rose Marchesa Boccella
Namen der Rosen Biografien der Namensgeber der Alten Rosen
nächste Rose
Rose

Marchesa Boccella

aka :: Marquise Boccella
?? :: Desprez, F, um 1842

Anmerkung: Diese Rose ist auch unter dem Synonym 'Jacques Cartier' bekannt. Nach neueren Erkenntnissen handelt es sich jedoch vermutlich um zwei unterschiedliche Rosen.

Herzlichen Dank für das Foto aus der Galerie von J. Distl

 
Namensgeber

Marchese Cesare Bocella

italienischer Lyriker, dessen Gedicht 'Englein hold im Lockengold' von Peter Cornelius (1824 - 1874) ins Deutsche übersetzt und von Franz Liszt (1811 - 1886) vertont und 1842 publiziert wurde. Die Rose wurde vermutlich nach dessen Frau benannt:

Englein hold im Lockengold,
Das zwei Lenze sah entschweben,
Rein und heiter sei dein Leben,
Englein hold im Lockengold,
Du, der Blume schönes Bild.

Lüftchen mögen dich umkosen,
Helle Strahlen dich umkränzen,
Sterne freundlich Dir erglänzen,
Englein hold im Lockengold,
Du, der Blume schönes Bild.

Wenn du schlummerst, wehet leis
Liebeshauch aus deinem Munde,
Fühle nie der Liebe Wunde,
Englein hold im Lockengold,
Du, der Blume schönes Bild.

Süße Wonne, reines Glück
Aus der Mutter Lächeln sauge,
Ihr ein Himmel sei dein Auge,
Englein hold im Lockengold,
Du, der Blume schönes Bild.

Lern von ihr den holden Zauber,
Wie Natur und Kunst ihn übet.
Lerne nicht, wie Leid betrübet,
Englein hold im Lockengold,
Du, der Blume schönes Bild.

Hörst du meinen Namen nennen,
Mög er oft vom Mund dir klingen,
Tief in's Herz der Mutter dringen.
Englein hold im Lockengold,

nächste Rose