Namen der Rosen - Damaszenerrose Celsiana
Namen der Rosen Biografien der Namensgeber der Alten Rosen
nächste Rose
Rose

Damaszenerrose Celsiana

Celsiana

aka: Rose de Cels, van Huysum
Damaszenerrose :: unbekannt, NL, vor 1750

Herzlichen Dank für das Foto aus der Rosengalerie von Christine Meile

 
Namensgeber

Jacques-Martin Cels (1743-1806)

Er war ein Pariser Gärtner oder Hobbygärtner, der angeblich die schönste Baumschule seiner Zeit besaß.

Bis in unsere Zeit bekannt ist er durch die Veröffentlichungen von Étienne-Pierre Ventenat, die Abbildungen und Beschreibungen aus seinem Garten enthalten. In seinem privaten Garten sammelte er viele exotische Pflanzen, die für diese Publikation verwendet wurden. Er erhielt sie von Botanikern, die in fernen Ländern auf Pflanzensuche waren. Durch diese 10 Hefte, indem auch die Fundorte der Pflanzen und deren Entdecker beschrieben sind, wurde beim Publikum das Interesse an neuen Spezies geweckt.

Jacques-Martin Cels gehörte zu dem Kreis um Jean Jacques Rousseau, über den er auch den berühmten Maler Pierre-Joseph Redouté kennenlernte, der dann auch einige Illustrationen zu diesem Werk beisteuerte. Cels unterhielt Beziehungen zu vielen französischen und ausländischen Botanikern. Von dem Botanisten und Pflanzensammler André Michaux zum Beispiel erhielt er viele Pflanzen aus Amerika.

Angeblich wurde nun diese Rose von Jacques-Martin Cels in Frankreich eingeführt. In Holland, wo sie wohl ursprünglich herstammt, war sie unter dem Namen des bekannten niederländischen Pflanzenmalers Jan van Huysum, der sie auch auf einigen Bildern gemalt hat, bekannt. Nach der Einführung in Frankreich wurde aus ihr jedoch Celsiana.

nächste Rose