Namen der Rosen - Portlandrose Duchesse de Rohan
Namen der Rosen Biografien der Namensgeber der Alten Rosen
nächste Rose
Rose

Duchesse de Rohan

Duchesse de Rohan

Portlandrose :: Lévêque, F, 1847

Herzlichen Dank für das Foto von Schmid-Gartenpflanzen

 
Namensgeber

Duchesse de Rohan

Eindeutige Hinweise, nach wem diese Rose benannt wurde, gibt es wohl nicht. Das Haus Rohan ist ein altes französisches Geschlecht, das usprünglich aus der Bretagne stammt. Es war eines der stolzesten Häuser mit der Devise 'König kann, Herzog mag ich nicht sein, Rohan bin ich'.

Duchesse de Rohan zur Zeit der Einführung der Rose war Octavie Rouillé de Boissy, geboren am 22. März in Florenz und bereits mit 41 Jahren am 25. Februar 1866 in Rom gestorben. Sie heiratete 1843 Charles Louis Iosselin de Rohan-Chabot, Prinz von Leon (1819 - 1893) mit dem sie 5 Kinder hat.
Ihr ältester Sohn, Alain de Leon (1844 - 1914) heiratet die Poetin und Malerin und spätere Duchesse de Rohan Herminie de la Brousse de Verteillac (1853 - 1926).

Eine weiteres berühmtes weibliches Mitglied des Hauses Rohan war Marie de Rohan-Montbazon, Duchesse de Chevreuse (1600-1679) eine einfußreiche Freundin der damaligen Königin Anna von Österreich und aktive politische Gegnerin des Kardinals Richelieu.

Es gibt auch einige berühmte männliche Vertreter des Hauses Rohan z.B. Kardinal Rohan (1734-1803) mit Schössern in Straßburg und Zabern, bekannt durch die Halsbandaffaire um Königin Marie Antoinette oder Henri II, Herzog von Rohan, letzter großer militärischer Anführer der französischen Protestanten (Hugenotten) und Staatstheoretiker der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts.

nächste Rose