Namen der Rosen - Bourbonrose Kronprinzessin Viktoria
Namen der Rosen Biografien der Namensgeber der Alten Rosen
nächste Rose

Rose

Kronprinzessin Viktoria

Bourbonrose :: Späth, D, 1888 (entdeckt von Vollert vor 1886)

Herzlichen Dank für das Foto aus der Rosengalerie von Christine Meile

 

Namensgeber

Victoria, Kronprinzessin und Kaiserin von Preußen (1840-1901)

geboren am 21.11.1840 als älteste Tochter der britischen Königin Victoria und deren Ehemann Prinz Albert von Sachsen-Coburg und Gotha. Sie erhielt als Princess Royal eine sorgfältige Erziehung und zeigte schon früh großes künstlerisches Talent. Kronprinzessin Viktoria Ihr ganzes Leben lang war Victoria, soweit ihre Zeit es zuließ, als Malerin und Zeichnerin künstlerisch tätig. Auch war sie sehr intelligent und politisch interessiert.

Am 25. Januar 1858 heiratet sie den 9 Jahre älteren Friedrich, den Neffen des preußischen Königs. Die Beiden hatte sich während der Weltausstellung 1851 kennengelernt und später inneinander verliebt. Das Paar zieht nach Berlin. Bereits 1859 wird Wilhelm geboren, danach Charlotte (1860), Heinrich (1862), Sigismund (1864 - 1868), Viktoria (1866), Waldemar (1868), Marie (1870) und Margarethe (1872).

Viktoria, die von der Einführung einer konstitutionellen Monarchie in Deutschland überzeugt war, hat es schwer am preußischen Hof. Ihre liberale Einstellung, ihr allzu englisches Verhalten, ihre selbstbewußte und emanzipatorische Art, ihre Spannungen mit Bismarck sorgen dafür, dass ihr mißtrauisch begegnet wurde. Auch das Verhältnis zu dem sehr konservativ und preußisch denkenden Sohn Wilhelm verschlechtert sich. Sie fühlt sich in Potsdam im Neuen Palais wohler, hier beschäftigt sie sich auch mit der Gestaltung des Parks und der Gärten.

Im Januar 1861wird der Vater von Friedrich, Wilhelm I Kaiser von Preußen, Friedrich und Viktoria sind nun das Kronprinzenpaar. In der Zeit zwischen 1864 und 1870 führt Preußen drei Kriege, an deren Ende die Gründung des Deutschen Reiches stand.

Viktoria widmet sich auch sozialen Projekten z.B. unterstützt sie die Bodelschwinghschen Arbeiter- und Handwerkerkolonien. Sie steht 1873 dem Bildhauer Friedrich Drake Modell für die Victoria auf der Siegessäule.

Als Fritz 1888 seinem Vater als Friedrich III auf den Thron folgt, ist es zu spät für Reformen und politische Kurswechsel, denn er ist an Kehlkopfkrebs erkrankt. Schon nach 99 Tagen, am 15.06.1888 stirbt er.
Viktoria, vom Sohn entfremdet, zieht sich in den Taunus auf dem von ihr ausgebauten Schloß Friedrichshof zurück und nennt sich fortan zu seinem Andenken Kaiserin Friedrich. Sie stirbt dort am 5. August 1901 nach einer schweren Krebserkrankung im Alter von 61 Jahren.

nächste Rose