Namen der Rosen - Damaszenerrose Leda
Namen der Rosen Biografien der Namensgeber der Alten Rosen
nächste Rose

Rose

Leda

Leda

aka :: Painted Damask
Damaszenerrose :: Züchter unbekannt, GB, vor 1827

Herzlichen Dank für das Foto aus der Galerie von J. Distl

 

Namensgeber

Leda

In der griechischen Mythologie war sie die Tochter des Königs Thestios von Aitolien und der Eurythemis. Tyndareos, der König von Sparta, heiratete die bezaubernde Schönheit, die alle Männer in ihren Bann zog. Auch der Göttervater Zeus verliebte sich in Leda. Als Zeus die nackte Leda beim Baden am Fluss erblickte, verwandelte er sich in einen wunderschönen Schwan und näherte sich Leda. Diese war so überwältigt von der Schönheit des Tieres, dass sie dieses liebkoste und sich verführen ließ.

Leda gebar Zeus zwei Kinder, die aus einem Ei geschlüpft sein sollen, einen Sohn namens Pollux und eine Tochter mit dem Namen Helena, bezeichnet als die Dioskuren. Helena wurde später Ursache für den Trojanischen Krieg. Gleichzeitig gebar sie König Tyndareos auch zwei Kinder, den Sohn Kastor und die Tochter Klytaimnestra, auch als die Tyndariden bezeichnet. Klytaimnestra ermordete später ihren Gatten Agamemnon. Zeus verlieh seinem Sohn Pollux Unsterblichkeit, jedoch Kastor blieb sterblich.

Anderen Quellen zufolge war es nicht Leda, der Zeus in Form eines Schwans nachstellte, sondern Nemesis. Leda soll nur die Eier der Göttin verwahrt und dann die Kinder aufgezogen haben.

nächste Rose