Namen der Rosen - Damaszenerrose Marie Louise
Namen der Rosen Biografien der Namensgeber der Alten Rosen
nächste Rose

Rose

Marie Louise

Damaszenerrose :: ?, F, Malmaison vor 1813

Herzlichen Dank für das Foto von Schmid-Gartenpflanzen

 

Namensgeber

Marie Louise von Österreich, Kaiserin von Frankreich (1791 - 1847)

geboren am 12. Dezember 1791 in Wien als älteste Tochter des österreichischen Kaisers Franz I und dessen zweiter Frau Maria Theresia von Sizilien. Ihr vollständiger Name lautet Marie Louise Leopoldine Franziska Theresia Josepha Lucia und sie erhält die Titel 'kaiserliche Prinzessin und Erzherzogin von Österreich.'

Um die endgültige Zerschlagung der österreichischen Monarchie zu retten beschließt Kaiser Franz I eine Verbindung mit Frankreich zumal Napoleon Bonaparte die Legitimation des französischen Kaiserreichs erreichen und dringend einen Erben möchte.

Mit 19 Jahren heiratet also die hübsche und liebenswerte Erz- herzogin im März 1810 den Feind Österreichs, der sie bereits zweimal aus Wien vertrieben hatte, Napoleon Bonaparte. Die Eheschließung in Wien findet in Abwesenheit des Bräutigams statt. Marie Louise reist nach Frankreich ab, wo ihre Großtante Marie-Antoinette vor wenigen Jahren geköpft worden war.

Napoleon reist Marie Louise entgegen und macht sie noch vor der offiziellen Eheschließung am 01. April 1810 zu seiner Frau.

Marie Louise ist die zweite Frau Napoleons, der seine erste Frau Josephine verlassen hatte, da sie ihm keinen Erben schenkte. Bereits am 20. März 1811 kommt der langersehnte Thronfolger, Napoleon II, zur Welt. 1814 muß Napoleon abdanken und Marie Louise flieht mit ihrem dreijährigen Sohn nach Wien. Sie erhält nach dem Wiener Kongress die Herzogtümer Parma, Piacenza und Guastalla, die ihr Napoleon vertraglich als zur Hochzeit geschenkt hatte und zieht nach Parma.

Marie Louise lebt dort mit Oberhofmeister Adam-Adalbert Graf von Neipperg zusammen, den sie 4 Monate nach Napoleons Tod 1821, in morganatischer Ehe heiratet. Sie bekommen drei Kinder: Albertine (1817-1867), Wilhelm Albrecht (1819-1895) und Mathilde (geb. 1822). Adam-Adalbert stirbt 1829.

Marie Louise heiratet 5 Jahre später, sie ist 42 Jahre alt, in morganatischer Ehe den 6 Jahre älteren Charles-René, Graf von Bombelles (1785-1856).

Sie stirbt am 17. Dezember 1847 mit 56 Jahren in Parma.

 

ausführlichere Biografie

nächste Rose