Namen der Rosen - Moschatarose Nur Mahal
Namen der Rosen Biografien der Namensgeber der Alten Rosen
nächste Rose
Rose

Nur Mahal

Nur Mahal

Moschata :: Pemberton, GB, 1923

Herzlichen Dank für das Foto aus der Rosengalerie von Christine Meile

 
Namensgeber

Mihrunnisa (1577 - 1645)

geboren 1577 in Kandahar als Tochter des persischen Höflings Itimad-ud- Daulah.

1594 wird Mihrunnisa mit dem persischen Soldaten und Adligen Sher Afghan verheiratet. Nach dessen Tod 1607 kommt Mihrunnisa zurück nach Agra.

Während des Aufstands von Khusraus gegen seinen Vater und den regierenden Großmogul Jahangir fällt die Familie in Ungnade. Mihrunnisa begegnet 1611 Jahangir, der sich sofort in sie verliebt. Sie heiraten noch im selben Jahr.

Jahangir ist ein aufgeschlossener Herrscher, tolerant gegenüber den Religionen und interessiert an Naturwissenschaften und den Künsten. Aber er ist alkohol- und opiumabhängig und so übernimmt Mihrunnisa, der bei ihrer Hochzeit der Titel Nur Mahal, Licht des Palastes, verliehen wird, die Regierungsgeschäfte. Zusammen mit ihrem Vater, der Premierminister wird, und ihrem Bruder gewinnt sie großen Einfluss auf die Politik. Sie verhandelt mit ausländischen Gesandtschaften, empfängt Bittsteller, spricht Recht und viele Dekrete tragen neben Jahangirs auch ihr Siegel.

Durch Mihrunnisa, die später den Titel Nur Jahan (Licht der Welt) erhält, setzt auch ein Zustrom von von Gelehrten, Künstlern und Soldaten aus Persien ein. Mihrunnisa lässt Gärten anlegen und interessiert sich sehr für die Künste.

1627 stirbt Jahangir und Mihrunnisa zieht sich nach Lahore zurück. Sie stirbt mit 68 Jahren 1645 und wird neben ihrem Mann in Shahdara beerdigt.

nächste Rose