Namen der Rosen - Pimpinellifolia William III
Namen der Rosen Biografien der Namensgeber der Alten Rosen
nächste Rose
Rose

William III

William III

Pimpinellifolia Hybride :: unbekannt

Herzlichen Dank für das Foto von Udo Karl aus der Rosengalerie von Christine Meile

 
Namensgeber

William III, König von England, Schottland und Irland (1650 - 1702)

geboren am 14. November 1650 in Le Hague, Holland, als Sohn von William, Prinz von Oranje und Mary Stuart, der Tochter des englischen Königs Charles I. 8 Tage vor seiner Geburt stirbt sein Vater und William wird bereits bei seiner Geburt Prinz von Oranje.

Mit 22 Jahren wird er Statthalter und Admiral von Holland, Zeeland und Utrecht. Er kämpft gegen die Invasion Englands und Frankreichs. Mit England schließt er 1674 Frieden. 1677 wird seine Heirat mit Mary, Tochter von James II, später König von England, arrangiert. 1678 folgt der Friede mit Frankreich.

Die erst 15-jährige Mary leidet anfangs sehr unter Heimweh und ordnet sich ihrem Mann vollständig unter. William beginnt eine langjährige Beziehung mit einer von Marys Hofdamen, Elizabeth Villiers. Auch als Königin wird sie später immer seine Anweisungen befolgen. Mary stirbt kinderlos an Pocken mit 32 Jahren am 28. Dezember 1694.

Als sein Schwiegervater, der katholische James II in England gekrönt wird, ist das protestantische englische Volk wenig begeistert und die englischen Bischöfe wenden sich gegen ihn. William plant eine Invasion und versichert sich der Unterstützung protestantischer Politiker. Am 5. November 1688 landet er mit einer holländischen Armee in England. James II flieht. William und Mary werden gemeinsam gekrönt; William gelingt es, durchzusetzten, dass er obwohl nur Schwiegersohn des ehemaligen Königs, die alleinige Handlungsmacht bekommt. Kurz danach bietet auch Schottland seine Krone an und William wird als William II gekrönt. William muss dem Parlament im Gegenzug größere Rechte zugestehen. Bereits im Dezember 1689 wird die Bill of Rigths verabschiedet, die dem Parlament größere Einflußnahme verschafft und die königlichen Rechte einschränkt.

William führt weiterhin Krieg, gegen Ludwig XIV. in Frankreich, gegen katholische Rebellen in Schottland und Irland und im spanischen Erbfolgekrieg.

Er stirbt am 8. März 1702 mit 52 Jahren an den Folgen eines Reitunfalls. Die Schwester seiner Frau, Anne, folgt ihm auf dem Thron.

Hinweis: In der Geschichte gibt es einige Wilhelm III, William III oder Willem III. Es ist nicht sicher, um welchen es sich hier handeln soll, ich habe mich daher für den m. M. nach bekanntesten u. vielleicht auch einflußreichsten entschieden.
nächste Rose